Fünf Fragen am Fünften – Dezember 2019

Unbeauftragte Werbung wegen Namensnennung

Hallo zusammen,

heute startet die letzte Runde Fünf Fragen am Fünften. Auch wenn ich die letzten Monate nicht dabei sein konnte, freue ich mich im Dezember noch einmal Nics Fragen beantworten zu dürfen, denn die Aktion endet mit diesem Monat. Vielen Dank, liebe Nic, dass du dir die ganzen kreativen Fragen ausgedacht und zusammengestellt hast. Es hat mir immer eine große Freude gemacht sie zu beantworten. Mir hat deine Mischung aus persönlichen, lustigen, aber auch nachdenklichen Fragen sehr gefallen.

1. Welche Frage wurde dir schon zu häufig gestellt?

Ob es eine Frage gibt, bei der ich innerlich mit den Augen rolle, weil ich sie schon drölfzigmillionen Male beantworten musste? Klar! Welche Frau kennt sie nicht? Die in der Regel flapsig gestellte Frage ob man schwanger ist! Meistens dann gestellt, wenn einem mal nicht so gut ist. Weil Frau ja auch nur in einer Schwangerschaft schlecht werden kann… Aber ich habe die Frage auch schon beim Erdbeeren kaufen im Winter, Gewürzgurken essen (Obacht, geht auch nur in der Schwangerschaft!) beim Ohnmächtig werden (kann ich noch am ehesten verstehen) oder vollkommen unangemessen beim Job kündigen gehört. Meist wird sie von den Mitmenschen tatsächlich scherzhaft gestellt. Weil das ja auch so lustig ist… nicht meine Art von Humor. Ich finde es einfach nur nervig und fühle mich reduziert.

2. Welches ist euer liebstes Gedicht? 

In bin was Gedichte angeht nicht allzu bewandert. Aber irgendwann ist mir das Gedicht „Die Liebe hemmet nichts“ von Matthias Claudius in die Hände gefallen. Für mich ist das Gedicht erstaunlich kitschig aber irgendwie finde ich es sehr schön:

Die Liebe hemmet nichts; 
sie kennt nicht Tür noch Riegel
Und dringt durch alles sich;
Sie ist ohn‘ Anbeginn, schlug ewig ihre Flügel,
Und schlägt sie ewiglich.

Quelle

3. Was war dein schönstes Erlebnis in diesem Jahr? 

Ganz klar die Geburt meines Sohnes! Mein Bachelorabschluss und der Umzug kommen aber auch gleich danach. Damit habe ich mir zwei Lebensträume erfüllt.

4. Was hat dir an den 5 Fragen am Fünften besonders gefallen?

Liebe Nic, mir hat wie oben schon geschrieben am meisten deine tolle Mischung aus mal eher lapidaren und nachdenklichen Fragen gefallen. Manche Fragen haben mich aus der Komfortzone geholt und zum Nachdenken und Reflektieren über mich und meine Umwelt angeregt. Andere waren einfach nur amüsant. Auch fand ich es toll mal bei einer Aktion mit verschiedenen Bloggern teilzunehmen.

5. Worauf freust du dich in 2020?


Ganz einfach auf alles! Auf viele neue Erfahrungen und Herausforderungen. Ich freue mich auf das was kommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.