Homewear Sew Along – Entscheidung

-Beitrag enthält unbezahlte Werbung wegen Bezugsquellennennung-

Hallo zusammen,

eine Weile habe ich über meine Ideen gegrübelt, und so langsam kommt Licht ins Dunkle. Auf dem Plan steht Stoffreste zu verbrauchen, also werde ich mir aus meinen Stoffresten ein paar Unterhosen zaubern. Die brauche ich eh und ich kann gleich das Freebook Alice, welches es bei Alles für Selbermacher gibt, ausprobieren. Dann soll es noch eine bequeme Hose für zu Hause geben.

Im Beitrag zur Ideensammlung habe ich bereits geschrieben, dass meine jetzigen Hosen schon so viele Löcher haben und einfach mal neue hermüssten. Schließlich ziehe ich als erstes wenn ich nach Hause komme eine gemütliche Hose an. Hierfür möchte ich dem Schnittmuster von Tilly Walnes für die Pyjamahose „Margot“ nochmal eine Chance geben. Ohne Vorkenntnisse habe ich mich als ich nähen lernen wollte, an diesen Schnitt gewagt und bin dreimal in Folge kläglich gescheitert. Nun möchte ich einen neuen Versuch starten.

Hose Margot StoffZu Hause habe ich auch noch einen Stoff gefunden, den ich dafür verwenden möchte. Er ist leicht und schwarz. Passt also zu frühlingshaften Tagen, die wir hier nun immer häufiger haben. :)

Ganz vielleicht schaffe ich es auch noch ein T-Shirt zu nähen. Hierfür habe ich vor kurzem bei der letzten 2 Euro Aktion bei makerist das Schnittmuster „Boogie“ von Cecilia Theresa Design erhascht. Ein Retroshirt mit herzförmigem Ausschnitt, das ich seit dem Kauf unbedingt nähen möchte.

T-Shirt Stoffe

Stoffe hätte ich auch bereits dafür. Die habe ich mir bei meiner letzten Bestellung bei Dresówka schon vorsorglich ausgesucht.

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag. Genießt das schöne Wetter! :)

Eure Sarah

Advertisements

5 Gedanken zu “Homewear Sew Along – Entscheidung

  1. „Liebe auf den ersten Stich“ habe ich auch gerade nach langer Zeit mal wieder auf dem Tisch. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du „Margot“ dieses Mal bezwingst! Bei der Gelegenheit: Woran hat es denn damals gelegen? Ich bin gespannt, was Du über „Boogie“ berichten wirst. Der Schnitt gefällt mir auch. Ich habe vor ein paar Wochen „Jazz“ vom selben Label genäht und mich aber mit der Größenwahl etwas schwer getan. Schöne Pläne, die Du hast.
    Liebe Grüße, Manuela

    Gefällt mir

    • Ja, gerade bei dem Schnitt Boogie bin ich auch gespannt. Ich habe in Sachen Größen bisher auch oft Pech gehabt, wenn ich nach Maßtabelle gegangen bin. Mal sehen wie es dieses Mal ist. :)
      Bei der Margot hat es bei mir damals tatsächlich daran gescheitert, dass ich beim zusammennähen der Hosenbeine ständig was falsch gemacht habe. Dann war ich damals mit dem Tunnelzug überfordert. Ich gehe mal davon aus, dass mir das jetzt besser gelingen wird.
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Gefällt mir

  2. Ich halte Dir die Daumen für Deine vierte Margot, ich finde es beeindruckend, dass Du Dich nicht entmutigen lässt! Der T-Shirt-Schnitt sieht sehr, sehr hübsch aus. Das ist eine interessante Lösung, die vordere Schulterpasse einfach anzuschneiden und dann das Vorderteil aufzusetzen. Das sitzt bestimmt sehr gut im Nacken.
    Die Schlüpferschnitte sind ja klasse, einen ähnlichen Panty-Schnitt habe ich gerade mühsam von der Lieblingshose abgenommen. Wenn Du noch ein Zwischendings suchst, kann ich Acacia von Megan Nielson empfehlen.
    https://megannielsen.com/collections/free/products/acacia
    Liebe Grüße, Stefanie

    Gefällt mir

    • Danke für den Tipp mit den Panties! Ich finde die Hipster Variante bei den Unterhosen sehr gut, hätte aber auch gerne noch die Mitte. Die Acacia sieht dafür ziemlich gut aus. Auf das T-Shirt bin ich auch am meisten gespannt. Bei der Hose bin ich mir ja an für sich recht sicher, dass ich das jetzt hinkriegen werde. Aber das Frustgefühl vom letzten Mal ist immer noch etwas da. Daher möchte ich mich noch nicht zu selbstsicher wiegen.
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.