Homewear- Sew Along

-Beitrag enthält unbezahlte Werbung wegen Bezugsquellennennung-

Hallo ihr Lieben :)

Eigentlich wollte ich diesen Monat ja etwas kürzer treten, um mir auch sicher genug Zeit für die Probeteile für mein Brautkleid zu haben. Doch dann habe ich von dem Homewear/Freizeitkleidung-Sew Along gelesen und ich kann mal wieder nicht widerstehen. :)
Organisiert wird das ganze von Heftstich und Kraut und Kleid. Vielen Dank dafür!

Ich weiß noch nicht wie groß meine Projekte sein werden aber mitmachen möchte ich in jedem Fall, denn der Anlass ist so wunderbar praktisch. Zudem lassen sich dadurch wunderbar bisher ungenutzte Schnittmuster ausprobieren. Es geht darum, Kleidung für den häuslichen Alltag zu nähen. Von Socken und Unterwäsche bis Morgenmantel, Sportkleidung, Outdoorkleidung, Jogginghose oder Pulli darf alles dabei sein. Ich liebe Sew Alongs mit so viel Entscheidungsfreiheit! Für alle die nun angefixt sind und mitmachen möchte ist hier eine kurze Übersicht über die Termine:

14.04. Idee
21.04. Entscheidung für Schnitt und Stoff
28.04. Zwischenstand
12.05. Ergebnisse

Ich denke vier Termine sind für mich noch zu schaffen. Vor allem weil das Maifeiertagswochenende dazwischen liegt, wo ich spätestens dann Zeit zum nähen finden werde.

Ich bräuchte wirklich mal eine neue Übergangsjacke. Aber das ist wahrscheinlich in Hinblick auf meinen Zeitplan in den nächsten Wochen doch ein zu großes Projekt. Wenn ich daran denke, was ich zu Hause trage, fällt mir auf, dass ich erstaunlich schnell in eine gemütliche (Jogging-)Hose schlüpfe, sobald ich heim komme. Und die sind schon ziemlich abgetragen und haben viele Löcher. Das wäre also ein sinnvolles Projekt. Auch trage ich gerne legere weite Pullis. Dann gibt es da noch die ganzen Stoffreste, die ich langsam mal verarbeiten müsste. Vielleicht eine gute Gelegenheit für Unterhosen und Socken? Es gibt also an für sich in jedem Bereich noch irgendwie „Bedarf“. Nächste Woche fällt dann die Entscheidung.

Bis dahin wünsche ich allen ein wunderschönes Wochenende!

Eure Sarah :)

Advertisements

5 Gedanken zu “Homewear- Sew Along

  1. Schön, dass Du mit dabei bist! Ich bin gespannt, wo die Reise bei Dir hin geht und welche Schnitte Du letztlich aussuchen wirst. Und Ungenutzes nutzbar machen, ob Stoffrest oder Schnittmuster finde ich immer großartig. Bis nächste Woche. Liebe Grüße, Manuela

    Gefällt mir

  2. Ich freue mich, dass Du mit uns nähen willst! Die löchrigen Jogginghosen waren bei mir letztendlich der Grund, den Sew-Along zu organisieren. Für Unterwäsche gibt es übrigens im Mai einen Sew-Along
    bei https://fadenwechsel.wordpress.com/ Da mache ich mit, weil ich auch jede Menge Jersey-Reste und eine leere Wäscheschublade habe. Wie nett, dass andere mit den selben Lücken im Schrank kämpfen.
    Bis nächste Woche. Viele Grüße, Stefanie

    Gefällt mir

    • Zusammen nähen macht eben doch mehr Spaß als alleine und motiviert zudem noch. Ich schätze Löcher bleiben einfach nicht aus, wenn man etwas lange viel trägt. 😅 Oh vielen Dank für den Hinweis mit dem Unterwäsche Sew Along!
      Das schaue ich mir nochmal genauer an. ☺️

      Liebe Grüße,
      Sarah

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.